Deutscher Gewerkschaftsbund

Gewerkschaftssenioren in Ostwestfalen-Lippe

Es gibt auch für ältere Menschen viele Möglichkeiten, sich gewerkschaftlich zu engagieren. In der Region Ostwestfalen-Lippe begleiten wir die Arbeit unserer Seniorengruppe vor Ort, um den Meinungsaustausch und die Zusammenarbeit der gewerkschaftlichen Senioren zu unterstützen sowie die politische und kulturelle Teilhabe von Senioren zu fördern. Durch die DGB-Geschäftsstelle Paderborn wird der DGB-Seniorenrat Paderborn/Höxter organisatorisch betreut.

Der DGB-Seniorenrat Paderborn/Höxter veranstaltet monatliche Seniorenseminare zu aktuellen gewerkschafts-, senioren- und kommunalpolitischen Themen im Altenzentrum Westphalenhof in Paderborn, z.B. Mobilität, TTIP und Rentenpolitik. Daneben bietet der Seniorenrat auch Betriebsbesichtigungen sowie ein- bis mehrtätige Seniorenfahrten an, u.a. zu den Ruhrfestspielen in Recklinghausen. In Minden-Lübbecke wird die Seniorenarbeit gemeinsam mit der IG Metall Minden und der NGG OWL organisiert.

Seniorinnen und Senioren beteiligen sich an der demokratischen Meinungsbildung im DGB und seinen Mitgliedsgewerkschaften - und unterstützen die Arbeit der Gewerkschaften vor Ort und am Arbeitsplatz. Gewerkschaftliches Engagement ist also auch nach dem eigenen Berufsleben möglich - alle sind herzlich eingeladen!

Aktuelles aus der Seniorenarbeit

Ge­werk­schafts­se­nio­ren be­su­chen gi­gan­ti­sche In­dus­trie­an­la­ge

Die Gewerkschaftssenioren Paderborn-Höxter waren mal wieder auf Tour. Dieses mal schauten sie sich die beeindruckende Müllverbrennungsanlage in Bielefeld/Heepen an. Dass die Müllverbrennungsanlage nicht nur Müll verbrennt, sondern auch ein großer Umweltbetrieb ist, davon konnten sich die DGB-Senioren schnell überzeugen.

KH Puchert
Be­richt von der 21. Be­zirks­kon­fe­renz des DGB NRW

Am 8. und 9. Dezember 2017 fand in Neuss die 21. ordentliche Bezirkskonferenz des DGB NRW statt. Das Motto lautete "Wir für faire Arbeit". Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung stand die Wahl einer/s neuen Vorsitzenden des DGB NRW. Außerdem findet die Verabschiedung des bisherigen Vorsitzenden Andreas Meyer-Lauber statt.

Thomas Range/DGB NRW
An­ke Un­ger ist neue DGB-Re­gi­ons­ge­schäfts­füh­re­rin in Ost­west­fa­len-Lip­pe

Auf der landesweiten DGB-Bezirkskonferenz am 8. Dezember wurde Anke Unger mit 93 Prozent der Stimmen als neue Geschäftsführerin des DGB In Ostwestfalen-Lippe gewählt. Die Delegiertenkonferenz folgte damit der einstimmigen Nominierung Ungers durch die Kreis- und Stadtverbände in Ostwestfalen-Lippe Anke Unger tritt die Nachfolge von Astrid Bartols an, die Ende des Jahres in den Ruhestand tritt und nicht mehr für das Amt kandidierte.

privat
Es wurde kein Layout ausgewählt.