Deutscher Gewerkschaftsbund

100 Jahre Frauenwahlrecht: Viel erreicht und noch viel zu tun!

iCal Download

100 Jahre Frauenwahlrecht: Viel erreicht und noch viel zu tun! 

 

Die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland am 12. November 1918 wurde mit dem Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat des Volksbeauftragten besiegelt: „Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu vollziehen…“. Es war ein langer schwerer Kampf, bis im November 1918 das Frauenwahlrecht in der Weimarer Reichsverfas-sung erstmalig gesetzlich verankert worden ist. Am 19. Januar 1919 durften die Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und gewählt werden.

Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, mit unserer Referentin Astrid Bartols, ehemalige DGB-Regionsgeschäftsführerin, und Euch aus verschiedenen Perspektiven darüber zu diskutieren.

 

Um eine verbindliche Anmeldung wird bis zum 19.10.2018 gebeten an:

Per E-Mail an: paderborn@dgb.de oder telefonisch unter: 05251-290 37-0.


Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis