Deutscher Gewerkschaftsbund

14.12.2018

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Weihnachten 2018

DGB

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

 

bald ist Weihnachten. Dass Gerechtigkeit kein Geschenk ist, sondern immer wieder verteidigt und eingefordert werden muss, haben wir in diesem Jahr wieder hautnah erlebt und bewiesen.

Vieles, was uns heute selbstverständlich erscheint, ist von den DGB-Gewerkschaften errungen worden, z.B. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, gesetzlicher Urlaubsanspruch oder der gesetzliche Mindestlohn.

Leider können wir uns auf solchen Erfolgen nicht ausruhen. Denn auch, wenn wir Gewerkschaften durch unsere Tarifverträge und unser politisches Engagement tagtäglich für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen kämpfen, erleben wir, dass die soziale Schere dennoch immer weiter auseinandergeht in einer sich rasant verändernden Arbeitswelt.

Wir Gewerkschaften werden also weiterhin gefordert. So müssen wir als Gewerkschaften unsere Arbeit für eine solidarische und gerechte Gesellschaft unermüdlich fortsetzen. Die Etappen und Herausforderungen einer solchen Gesellschaft zeichnet unser Gerechtigkeitsbaum nach. Es bleibt also noch viel zu tun!

Demokratie ist kein Zuschauersport, bei dem man ausschließlich auf der Tribüne sitzt, rummosern sowie zugucken darf und geht, wenn man keine Lust mehr hat. Demokratie braucht das aktive Einmischen und Eintreten für Solidarität und Gerechtigkeit.

Wir möchten uns deshalb bei allen Aktiven bedanken, die sich in diesem Jahr bei unseren Aktionen, Veranstaltungen und in der Gremienarbeit eingebracht haben. Herzlichen Dank auch an alle anderen Menschen und Organisationen, mit denen wir wieder eine tolle Zusammenarbeit hatten. Ohne Euch – kein Wir!

Wir freuen uns auf die Herausforderungen, die das neue Jahr für uns und die Gewerkschaftsfamilie bereithält und auf die weitere Zusammenarbeit.

In diesem Sinne wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

 

Solidarische Grüße,

Euer DGB-Team Ostwestfalen-Lippe


Nach oben